Wir haben uns im Schwarzwald getroffen

Nachbetrachtung

Montag, 18. September 2017
Wieder ist ein Event zu Ende gegangen.

Es waren wieder sehr schöne Tage mit “Alten Bekannten” und wieder neuen Gesichtern die unvergessen bleiben werden.

Nachdem sich die Anzahl der Teilnehmer nochmal kurz vor Schluss wegen Abmeldungen geändert hat waren wir nun 38 Motorradbegeisterte die mit 34 Maschinen angereist waren um ein paar schöne Tage im Schwarzwald zu verbringen.

Bei unserer Anreise am Mittwoch zeigte sich das Wetter nicht gerade von seiner besten Seite und starker Wind und Regen sorgten dafür das wir unsere für Samstag geplante Tour durch den westlichen Teil gecancelt haben und beschlossen auch am Samstag Richtung Alb und Bodensee unterwegs zu sein.

Bis auf 2 Teilnehmer sind alle am Donnerstag Nachmittag eingetroffen. Den einen oder anderen hat auch schon bei der Anreise die erhöhte Luftfeuchtigkeit getroffen.

Am Freitag führte uns die Tour vom Standort Marschalkenzimmern über Schloß Lichtenstein, den Brauereigasthof Zwiefalten, das Berghaus Knopfmacher wieder zurück zum Ausgangspunkt. Baustellen sorgen immer wieder für ein wenig zusätzliche Spannung auf den Touren, so auch diesmal und verlangen den Tourguides ein wenig an Improvisionstalent ab. Letztendlich sind alle wieder wohlbehalten und gesund im Hotel angekommen auch wenn die eine oder andere Gruppe dann entsprechend mehr oder auch weniger Kilometer auf der Uhr hatte.

Wie schon geschrieben haben wir die Samstag Tour kurzerhand geändert da es im Westlichen Teil auf den Strassen über die unsere geplante Tour führen sollte nicht so gut aussah. Der Sturm am Mittwoch hatte dort Zustände hinterlassen die nicht den geeigneten Belag zur Verfügung stellten. Es ging also in grober Richtung über Beuron zum Bodensee und dort für einen Großteil zum Berggasthof Höchsten.  Die Tour begann bei frischen 4-6 Grad in Marschalkenzimmern und besserte sich aber mit jedem gefahrenem Kilometer in Richtung Bodensee wo wir dann bei freundlichen Temperaturen und Sonnenschein Kaffee und Kuchen im Garten des Berggasthofes genießen konnten.

Warum schreibe ich der größte Teil fuhr zum Berggasthof Höchsten, nun da doch einige Teilnehmer wegen des nicht so guten Wetters den Schwarzwald mit dem Auto erkunden wollten haben sich auch die Gruppen ein klein wenig der Situation angepasst.

Die Mädelsgruppe um eine Teilnehmerin dezimiert nahm Udo und Andreas unter Ihre Fittiche und war dann der Meinung doch an den Bodensee runter zu fahren und wenn schon dann auch nach Lindau zum Hafen. Selbige haben dann am Samstag definitv die größte Kilometerleistung abgeliefert. 

Das es uns am Samstag dann fast alle erwischt hat mit Regen und sogar Hagelschauern sei nur am Rande erwähnt.

Den Samstag Abend haben wir dann auch wieder zünftig im Hotel bei gutem Essen und Gesprächen sowie dem einen oder anderen auch geistigem Getränk verbracht.

Am Sonntag nach dem Frühstück war es dann wieder Zeit zum Abschiednehmen was sich erfahrungsgemäß immer noch ein wenig hinzieht. 

Bleiben werden die Erinnerung an ein paar schöne Tage und Stunden sowie Eindrücke und natürlich auch Bilder die in Kürze hier auch einfügen werde.

Danke sagen:

– an die Teilnehmer, denn ohne Euch wäre es kein so schönes Event geworden

– an das Team des Löwen um Familie Danner die dieses schöne Hotel mit Leidenschaft und professionell führen und den Begriff “Gastlichkeit” mit Herz und Seele leben.

Gruß

Elke & Micha


Was bisher geschah…

Damit stehen Ort und Location fest…

Es ist das Hotel Löwen in Marschalkenzimmern und wir bleiben uns natürlich treu. Der Löwen bietet uns wieder ein Niveau das zu halten wir uns auf die Fahnen geschrieben haben. Wir freuen uns sehr das wir auf dieses Haus aufmerksam geworden sind und werden sicher schöne Tage mit tollen Touren dort verbringen.

Ein kurz entschlossener Besuch des Restaurants (Biergarten) bei schönstem Herbstwetter und dem Genuss eines Mittagessens dort brachte ein eindeutiges “Sehr zu empfehlen” als Ergebnis hervor. Für Küche, Personal, Ausstattung und Ambiente Bestnoten.

Ich möchte das mit einem abgewandelten Goethe-Zitat abschließen

“Hier bin ich Gast, hier möcht ich´s sein…”

Verpflegung:

3 x Halbpension
Frühstück in Buffetform

Abends 3-Gang Wahlmenü und verschiedene Salate vom Buffet

Sonstige Leistungen:

persönliche Begrüßung durch den Gastgeber, Hans Danner, mit Schwarzwälder Begrüßungsgetränk
Alle Zimmer sind mit dem Lift erreichbar
kostenloses W-Lan und Sky-TV auf allen Zimmern

Extra Raum für die Mahlzeiten
Kostenlose Nutzung des Freizeitbereiches mit Tischtennis, Tischfußball, Billard und Dart
Fitnessraum, Sauna und sonnige Löwenterrasse
Preise:

Doppelzimmer incl. Halbpension 98,- Euro pro Tag, Gesamt 294,- Euro
Einzelzimmer incl. Halbpension 57,- Euro pro Tag, Gesamt 171,- Euro

Bezahlung:

Nach der Anmeldung bekommt Ihr ein Bestätigungsmail mit der Kontoverbindung für die Anzahlung in Höhe von 50,- Euro für die Einzelzimmer und 100,- Euro für die Doppelzimmer. Nach Zahlungseingang kommt eine weitere Bestätigung per eMail.

Im Fall eines Storno ab 14.08.2017 und der Voraussetzung daß das Zimmer nicht neu vergeben wird, ist die Anzahlung die Stornogebühr. Weitere Kosten entstehen nicht.

Jeder Teilnehmer zahlt seine Rechnung im Hotel unter Anrechnung der Anzahlung selbst.