Aber, wenn ich mir Geld erstatten lasse das ich nicht gezahlt habe, kann das nach meinem Rechtsempfinden nicht RECHT sein.

Genau das ist aber bei den Cum-Ex Geschäften erfolgt. Man hat sich mehrmals Steuern erstatten lassen die nie gezahlt wurden und sowas wurde als Geschäftsmodell entwickelt und durchgezogen. Nun möchte man das mit dem einfachen Satz, “man habe lediglich eine Gesetzeslücke ausgenutzt” als Recht festschreiben. Jedenfalls wenn es nach den Angeklagten geht.

Natürlich ist das alles komplizierter als hier in Kürze dargestellt, aber der Fakt bleibt. Es werden Gelder zurückgefordert die NIE an das Finanzamt abgeführt wurden.
Habe fertig 🙁

Ein erklärender Beitrag wie das alles funktioniert (hat), findet sich auf Wikipedia
KLICK